Elternvertretung

Elternvertretung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

elternvertretung@solitude.s.schule-bw.de

Sollten Sie Fragen an uns haben, wenden Sie sich bitte per Email an

Der Elternbeirat

Charlotte Keim-Pawlizki

Elternbeiratsvorsitzende

Ich bin Charlotte Keim-Pawlizki, mein Sohn Paul-Noah ist hier auf der Schule.
JA - ich mache den Job im Elternbeirat sehr gerne !!!
Ehrenamt, Kommunikation, aktive Mitgestaltung des Schullebens, Teamarbeit, Gespräche mit der Schulleitung, Austausch, Sprachrohr für Eltern-Lehrer-Schüler, Vorbildfunktion, Spaß,neue Menschen kennen lernen.
Das sind Worte die mich dazu bewegen sich für unsere Schule zu engagieren.

Julia Rüdle

stellvertr. Elternbeiratsvorsitzende

Seit der Kindergartenzeit meiner Kinder engagiere ich mich gerne und aus Überzeugung in der Elternarbeit. Das aktive Mitgestalten des Schullebens, das Mitentscheiden bei schulischen Belangen und nicht zuletzt die Arbeit in diesem engagierten Team machen mir großen Spaß! Da ich selbst Schülerin des Solitude-Gymnasiums war, liegt mir die Schule besonders am Herzen und es ist schön, durch die Elternarbeit an der Gestaltung des Schullebens teilzuhaben.

Rose-Marie Keller-Flaig

Schriftführerin

Meine zwei Kinder besuchen beide das Solitude-Gymnasium. Die Elternarbeit gibt mir die Möglichkeit den „Ort“ Schule mitzugestalten und mit Leben zu füllen. Sehr wichtig sind mir kurze Kommunikationswege zwischen Eltern, Schülern und Lehrern, denn nur in einer von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Atmosphäre ist ungestörtes Lernen möglich.

Kerstin Kurtz

Deligierte, Mitglied der Schulkonferenz

Einmal Elternbeirat – immer Elternbeirat! So ist es auch bei mir – seit 10 Jahren bin ich jetzt Elternbeirat in der Klasse meines Sohnes; und ich mache diesen Job wirklich gerne. Durch die Arbeit als Beirat habe ich die Möglichkeit, Einblicke in die Abläufe des Schulalltages zu bekommen, an Entscheidungen und Neuerungen teilzuhaben, mit Schulleitung und Lehrern in direkten Kontakt zu treten und andere Eltern kennenzulernen, um Informationen und Erfahrungen auszutauschen.  Durch die Arbeit im Vorstand habe ich noch mehr Möglichkeiten der Einflussnahme , Informationsaustausch und Organisation - was mit diesem Team richtig Spaß macht!
Außerdem möchte ich meinen Kindern auch ein Vorbild sein und vermitteln, dass jede Gemeinschaft  nur dann funktioniert, wenn man sich dabei engagiert!

Katja Raith

Kassenprüferin

Verheiratet, 1 Tochter.
Ich bin gerne im Elternbeirat tätig, weil ich gerne Dinge organisiere und es in diesem Team einfach riesigen Spaß macht, sich zu engagieren.

Michaela Sommer

Kassenprüferin

Ich habe zwei Söhne, die das Solitude-Gymnasium besuchen. Durch die Elternarbeit bekommt man einen tieferen Einblick hinter die Kulissen und kann das Schulleben aktiv mitgestalten. Ich engagiere mich gerne in unserer Schule, da wir ein tolles Team sind und schon viele Dinge erreicht haben.
Mein Ziel ist es die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern zu verbessern.