Elternvertretung

Elternvertretung

Der Elternbeirat ist die Vertretung aller Eltern einer Schule und vertritt ihre Interessen gegenüber der Schule. In seiner Funktion als Mittler zwischen Eltern und Schule berät er Anregungen und Vorschläge der Eltern und leitet diese an die Schulleitung weiter.
Austausch, Aussprache und Information haben das Ziel den Schulalltag zu verbessern.

Wer sind die Mitglieder des Vorstands im Schuljahr 2017/18?
Und was liegt Ihnen persönlich besonders am Herzen?

elternvertretung@solitude.s.schule-bw.de

Sollten Sie Fragen an uns haben, wenden Sie sich bitte per Email an

Der Elternbeirat

Charlotte Keim-Pawlizki

Elternbeiratsvorsitzende

Ich bin Charlotte Keim-Pawlizki, mein Sohn Paul-Noah ist hier auf der Schule.
JA - ich mache den Job im Elternbeirat sehr gerne !!!
Ehrenamt, Kommunikation, aktive Mitgestaltung des Schullebens, Teamarbeit, Gespräche mit der Schulleitung, Austausch, Sprachrohr für Eltern-Lehrer-Schüler, Vorbildfunktion, Spaß,neue Menschen kennen lernen.
Das sind Worte die mich dazu bewegen sich für unsere Schule zu engagieren.

Rose-Marie Keller-Flaig

Stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende

Meine zwei Kinder besuchen beide das Solitude-Gymnasium. Die Elternarbeit gibt mir die Möglichkeit den „Ort“ Schule mitzugestalten und mit Leben zu füllen. Sehr wichtig sind mir kurze Kommunikationswege zwischen Eltern, Schülern und Lehrern, denn nur in einer von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Atmosphäre ist ungestörtes Lernen möglich.

Susanne Grosse

Kasse

Michaela Sommer

Kassenprüferin

Ich habe zwei Söhne, die das Solitude-Gymnasium besuchen. Durch die Elternarbeit bekommt man einen tieferen Einblick hinter die Kulissen und kann das Schulleben aktiv mitgestalten. Ich engagiere mich gerne in unserer Schule, da wir ein tolles Team sind und schon viele Dinge erreicht haben.
Mein Ziel ist es die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern zu verbessern.

Bettina Müller

Kassenprüferin

Kerstin Kurtz

Deligierte, Mitglied der Schulkonferenz

Einmal Elternbeirat – immer Elternbeirat! So ist es auch bei mir – seit 10 Jahren bin ich jetzt Elternbeirat in der Klasse meines Sohnes; und ich mache diesen Job wirklich gerne. Durch die Arbeit als Beirat habe ich die Möglichkeit, Einblicke in die Abläufe des Schulalltages zu bekommen, an Entscheidungen und Neuerungen teilzuhaben, mit Schulleitung und Lehrern in direkten Kontakt zu treten und andere Eltern kennenzulernen, um Informationen und Erfahrungen auszutauschen.  Durch die Arbeit im Vorstand habe ich noch mehr Möglichkeiten der Einflussnahme , Informationsaustausch und Organisation - was mit diesem Team richtig Spaß macht!
Außerdem möchte ich meinen Kindern auch ein Vorbild sein und vermitteln, dass jede Gemeinschaft  nur dann funktioniert, wenn man sich dabei engagiert!

Andrea Haindl-Jovicic

Delegierte

Mein Sohn ist seit diesem Sommer Schüler des Solitude-Gymnasiums und ich damit auch ein Teil der Schulgemeinschaft geworden. Gerne möchte ich mich als Elternvertreterin einbringen und die Kommunikation zwischen Eltern, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern mitgestalten. Miteinander reden und offen sein für die Sichtweise des Gegenübers ist für mich ganz wichtig.
Als Elternvertreterin der ersten Inklusionsklasse an diesem Gynmasium, hoffe ich auch hier die Klassengemeinschaft unterstützen zu können.

Astrid Fischer

Schriftführerin

Auf die Zusammenarbeit mit diesem engagierten Team freue ich mich. Mehr Einblicke hinter die Kulissen des Schullebens zu bekommen und die Gelegenheit zu haben, neue Ideen und Verbesserungen für den Schulalltag einzubringen motiviert mich, im Elternbeirat mitzuwirken. Meine Tochter besucht 2017/2018 das 9. Schuljahr auf dieser Schule. Auch deshalb möchte ich mich für ein gutes menschliches Miteinander zwischen Schulleitung, Lehrern, Schülern und Eltern  einsetzen.