Geschichte

„Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter wird man vorausschauen.‘‘

Winston Churchill

Die Beschäftigung mit der Geschichte vermittelt den Schülerinnen und Schülern Erkenntnisse über Strukturen, Entwicklungen, Ereignisse und Persönlichkeiten, welche die Vergangenheit geprägt haben und damit auch das Leben in der Gegenwart beeinflussen. Denn um Zukunft zu gestalten, bedarf es der Erkenntnis, dass die Gegenwart historisch bedingt ist.

Konzentrationslager Dachau

Um den Lernenden diese Erkenntnis zu ermöglichen, umfasst der Geschichtsunterricht eine große thematische Spannbreite: Neben regional- bzw. landesgeschichtlichen Entwicklungen kommen ebenso wie die deutsche Geschichte auch gesamteuropäische bzw. weltgeschichtliche Aspekte zur Sprache.

Im Geschichtsunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler auch einen Einblick in historische Forschungsmethoden und fachspezifische Vorgehensweisen zur Erschließung der Vergangenheit. Sie begegnen den Formen öffentlicher Geschichts- und Erinnerungskultur, z.B. durch die in der 9. Klasse stattfindende Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Dachau, und werden in die Lage versetzt, daran teilzuhaben.

Führung in Dachau

Der Unterricht findet im Fachraum Geschichte statt. Hier können  die Schülerinnen und Schüler sich auch immer über aktuelle Ausstellungen oder historisch relevante Ereignisse, die in Form von Zeitungsdossiers bereitstehen, informieren.

Dieses Fach wird unterrichtet von

Frau Boss
Frau Dobmeier-Feigl
Frau Dollinger
Herr Helber
Frau Lehbrink
Herr Lehnert
Herr Schreck
Frau Zech

Nach oben