Judo-AG

Der Trainer demonstriert eine Judotechnik

Judo kann von Jungen und Mädchen ab ca. 8 Jahre gelernt und praktiziert werden. Die körperlichen Voraussetzungen sind dabei nicht so entscheidend, denn Kondition, Kraft und die notwendige Schnelligkeit werden im Training erworben. Bei Kindern hat das Training mehr spielerischen, bei Jugendlichen und Erwachsenen mehr wettkampfmäßigen Charakter. Besonders bei Kindern ist der erzieherische Aspekt sehr hoch, denn jeder Judo-Trainer achtet auf Disziplin, Höflichkeit und Rücksicht - auch untereinander.

Judo ist ein Sport mit festen Regeln, Alters und Gewichtsklassen und seit der Olympiade in Tokio 1964 olympische Disziplin. Offiziell zählt man Judo nicht zum Schulsport. Es wird deshalb in einigen Schulen - im Solitude-Gymnasium seit dem Schuljahr 2008/2009 - als Arbeitsgemeinschaft (AG) angeboten. Seit vielen Jahren ist Judo fester Bestandteil des Schulwettbewerbs “Jugend trainiert für Olympia”. Auch die Judo-Schüler des Solitude-Gymnasiums nehmen an dem Wettbewerb regelmäßig teil.

Die Judo-Techniken lassen sich grob in drei Grundtypen einteilen:
  • Wurftechniken / Nage Waza
  • Bodentechniken / Ne Waza
  • Falltechniken / Ukemi Waza

Um einen Partner werfen zu können, ist natürlich Voraussetzung, dass dieser fallen kann. Besonders bei Anfängern wird deshalb das richtige Fallen ausgiebig geübt. Judo wird barfuß ausgeübt und es wird Wert auf Sauberkeit gelegt. Bitte deshalb gewaschen und mit geschnittenen Fuß- und Fingernageln zum Training erscheinen. Anfänger können in normaler Trainingsbekleidung beginnen.

Judo-Training
Für Anfänger und Fortgeschrittene
(Quereinstieg jederzeit möglich)

Jeden Mittwoch
(vorübergehend)
in der Turnhalle der Engelbergschule

Jugendliche ab 10 Jahre: 18.45 Uhr
Jugendliche ab 16 Jahre: 20.15 Uhr

Informationen: Tel. 0711 - 861366
oder: weilemer-judo@online.de

Um Missverständnissen vorzubeugen: Judo ist ein Sport, vergleichbar mit Ringen. Wir proben keinen “Nahkampf” und keinen “Ernstfall”. Wir schalten niemanden aus und schlagen niemanden “kampfunfähig”. Schläge, Tritte, Hiebe und dergleichen sind verboten.

Die aktuellen Berichte der Judo-AG

Was ist Judo? - Ein Erklär-Video des WDR

Aus der WDR-Sendereihe "Kann es Johannes". Hier der direkte Link zum WDR.

Nach oben