Am 27.11.2002 bzw. am 26.02.2003 haben Gesamtlehrerkonferenz und Schulkonferenz für unsere Schule jeweils einstimmig ein Leitbild beschlossen. Unser Leitbild richtet sich an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, an die Lehrenden, an die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern. Das Leitbild ist Ausdruck der gemeinsamen Verpflichtung zur ständigen Qualitätsverbesserung und Zukunftssicherung.

Leitbild des Solitude-Gymnasiums

Die vorliegenden Vorstellungen stellen das von Schülern, Eltern und Lehrern gemeinsam entwickelte Leitbild unserer Schule dar. Sie bieten einen verpflichtenden Orientierungsrahmen und formulieren die Ziele, auf die wir hinarbeiten.

Um den Bildungs- und Erziehungsauftrag1 zu erfüllen, soll am Solitude-Gymnasium ein für Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern angenehmes Schulklima herrschen. Unsere Schule bietet einen Lern- und Lebensraum2, in dem man ohne Angst arbeiten kann, und ist ein Ort der Kommunikation, an dem man sich wohlfühlen soll. Sie erwartet von den Schüler/innen Leistungsbereitschaft3 und von allen am Schulleben Beteiligten Interesse und Engagement für die Schulgemeinschaft. Sie ist neuen Erkenntnissen und gesellschaftlichen Veränderungen gegenüber aufgeschlossen und nutzt neue Lehr- und Lernmethoden.

Unsere Ziele sind:

Bildung

Unsere Schule vermittelt Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie fördert die Methodenkompetenz, selbstständiges Lernen und Arbeiten sowie das Erkennen von Zusammenhängen, um die Schüler/innen auf Studium und Beruf vorzubereiten.

Erziehung

Im Vordergrund steht die Persönlichkeitsbildung4. Die Freude an der eigenen Leistung und die Arbeit im Team sollen das Selbstbewusstsein stärken. Einsichts- und Kritikfähigkeit werden gefördert und die Schüler/innen werden zu verantwortungsbewusstem demokratischen Verhalten5 geführt.

Soziales Verhalten

Wir wollen uns gegenseitig wahrnehmen und ernst nehmen. Wir wollen hinschauen, nicht wegschauen, Probleme anpacken, Konflikte gewaltfrei lösen und uns gegenseitig helfen.

Mitsprache, Mitbestimmung

An unserer Schule soll Demokratie gelebt werden: Die Schüler/innen werden zur Zivilcourage ermutigt, die Arbeit der schulischen Gremien wird geachtet und insbesondere die Arbeit der Schüler-Mitverantwortung (SMV) gefördert. Dazu sind Transparenz und gegenseitige Information unerlässlich.

Außerunterrichtliche Veranstaltungen

Unser Gymnasium bietet über den Unterricht hinaus zahlreiche Entfaltungsmöglichkeiten durch Arbeitsgemeinschaften, kulturelle Veranstaltungen, Schüleraustausch, Schullandheim, Studienfahrt, Schulausflug sowie Treffen zwischen Schülern, Eltern und Lehrern. Außerdem führen wir Studien- und Berufsberatung durch.

Schulgemeinschaft

Für Schüler, Lehrer und Eltern des Solitude-Gymnasiums steht die Würde des Einzelnen im Vordergrund. Das Leben in der Schulgemeinschaft soll von Respekt und gegenseitiger Akzeptanz geprägt sein. Wichtig sind uns Offenheit, Toleranz, gegenseitiges Vertrauen sowie Gesprächs- und Kooperationsbereitschaft.

1  §1 des Schulgesetzes
2  durch Fachbereiche, AG-Bereich, Hausaufgabenbetreuung, Mittagstisch
3  Beispiel: Portfolio bzw. Beiblätter zum Zeugnis, Wettbewerbe, Preise / Belobigungen, Abiturpreise, Schüler als AG-Leiter
4  Beispiel: Pro familia, Suchtprävention
Beispiel: SMV, Jugendrat Weilimdorf

Nach oben