AST (Anti-Stress-Team) Schulung für Fünftklässler

Doch für Schülerinnen und Schüler sind diese schulischen Probleme nur die eine Seite des Alltags, die andere ist geprägt von dem gemeinsamen Miteinander, Freundschaften und Emotionen. Genau hier setzt das Anti-Stress-Team um Frau Habermaier, Frau Günther und Frau Franke an. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern wurde ein Programm entwickelt, das den Fünftklässlern in kleinen Gruppenübungen, -spielen und Diskussionen zeigt, wie man anderen besser zuhört, sich in andere hineinversetzt, die Stimmung von anderen besser wahrnehmen kann, Probleme gewaltfrei löst und schwierige Situationen im Team bewältigt.

Für den Fall, dass Streitigkeiten nicht selbstständig gelöst werden können, ist das Anti-Stress-Team stets vor Ort und hilft zwischen zerstrittenen Parteien zu vermitteln. Wie eine echte Streitschlichtung abläuft, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse in einem Rollenspiel. In diesem Zusammenhang wurden auch noch einmal alle verschiedenen Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler – vom Lehrer, Klassenlehrer über Vertrauens- und AST-Lehrer bis hin zu den Paten und dem AST sowie der Schulsozialarbeiterin – kurz vorgestellt. Somit kann sich jeder selbst bei Problemen an einer Vertrauensperson seiner Wahl wenden.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Anti-Stress-Team und allen anderen beteiligten für das tolle Training. (smt)

Zurück

Nach oben