Erfolgreich Zweiter!

Pünktlich zur ersten Stunde ging es am Dienstag, den 30.05.2017 nicht in die Schule, sondern ins 200km entfernte Waldaschaff. Das Ziel war die Verteitigung des Titels – Deutscher Meister 2016 in der Wettkampfklasse II.

Nach Ankunft am Veranstaltungsort begann direkt das Wiegen. Alle Ringer und Ringerinnen wurden auf zu lange Fingernägel und den sogenannten Ringerpilz gecheckt und für den Start freigegeben. 

Nach der Bekanntgabe der Aufstellung wurde der Ring für die ersten Kämpfe eröffnet. Das Niveau war in allen Wettkampfklassen sehr hoch. Da viele deutsche Meister der unterschiedlichen Gewichtsklassen anwesend waren, kam es zu vielen spannenden Begegnungen.

 

In der Wettkampfklasse IV musste man sich nach einer fragwürdigen Schiedsrichterentscheidung mit dem vierten Platz zufrieden geben, obwohl unsere Ringer den späteren Meister bestiegt hatten. Die älteren Ringer der Wettkampfklasse II mussten sich nur gegen ein Team des Ringerinternats aus Frankfurt Oder geschlagen geben – gegen alle anderen Mannschaften „errungen“ sie einen Sieg. Der zweite Platz war also verdient gewonnen.

Ein besonderer Dank geht an die Betreuer der Mannschaft, die mit ihrem Know-How die Kämpfer tatkräftig unterstützt haben, sodass man fast dachte, sie hätten selbst gerungen.

Nina Schmalzridt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Nach oben