SMV-Wochenende

Dies war allen von uns, auch dank der finanziellen Unterstützung des Schulvereins, möglich. Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, spielten wir ein paar Spiele, um uns alle besser kennenzulernen. Danach stellten die Schülersprecher anstehende Projekte und Termine vor und wir klärten allgemeine Fragen.

Mit Keksen und anderen Naschereien begaben wir uns anschließend in Gruppen, die allgemeine Ideen zur Veränderung des Schulalltags sammelten. Diese wurden anschließend präsentiert. Häufig genannte Punkte waren die Schulhofgestaltung, der Bäcker, verschiedene Sport-Turniere und mehr soziale Aktionen, wie zum Beispiel ein "Anti Mobbing Tag". Nach dem Abendessen und einer längeren Pause besprachen wir gemeinsam die SMV-Satzung und stimmten über diese ab. Außerdem wurde für die Kanditatur zum Schülervertreter in der Schulkonferenz geworben. Nach einem witzigen Quiz, in dem verschiedene Gruppen gegeneinander antraten, ging es ins Bett.

Am nächsten Morgen räumten wir nach dem leckeren Frühstück die Zimmer und trafen uns noch einmal in unserem Tagungsraum. Dort arbeiteten wir in Gruppen an den wichtigsten Ideen, die wir aus der Gruppenarbeit vom Vortag rausgefiltert und zusammengetragen hatten. Wir überlegten zum Beispiel wie genau ein "Anti Mobbing Tag" aussehen könnte, oder ob ein Fifa Turnier realisierbar wäre. Zum Schluss schossen wir noch ein gemeinsames Gruppenfoto, bevor wir gemeinsam in Richtung Stuttgart fuhren. Allgemein war das Smv Wochenende sehr produktiv und ein voller Erfolg. (smv)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Nach oben