Wenn sich Kartoffelsalat und Chubz treffen…

13 Schüler und Lehrer sitzen gemeinsam an einem Tisch und wünschen sich einen guten Appetit „وجبة شهية.“.
Wenn schwäbische und arabische Esskultur aufeinander treffen, dann entstehen leckere Speisen und interessante Tischgespräche. Das haben wir, die Flüchtlings-AK gemeinsam mit Frau Hartkamp und Frau Frank, bei unserer gemeinsamen Kochaktion mit der Deutschklasse aus dem Pavillon erfahren.

Ein wichtiger Bestandteil in jeder Kultur unserer Erde ist das gemeinsame Kochen und Essen. Es ist etwas, das uns Menschen vereint und uns miteinander ins Gespräch bringt. Auf diese Weise wird das Kennenlernen einer anderen Kultur zu einem leckeren Erlebnis.

Das fiel uns allen nicht sonderlich schwer, denn mit Lachen und  vielen fleißigen Händen kamen Knafeh, auch bekannt als orientalische Engelspastete mit Käse und Sirup, schwäbischer Kartoffelsalat, das arabische Auberginenpüree Baba Ganoush, das mit dem Fladenbrot Chubz gegessen wird und frisch gebackene Waffeln auf den Tisch.

Obwohl man anfangs noch nicht genau wusste, was am Ende schließlich herauskommen würde, sind wir uns alle einig: erfolgreich war diese kleine Kochaktion in der Mittagspause auf jeden Fall.

Zurück

Nach oben