Schüler-Eltern-Lehrer-Chor

Schüler-Eltern-Lehrer-Chor

Am Anfang des Schuljahres 2003/2004 lud Herr Felsmann zur Neugründung eines Schüler-Eltern-Lehrer-Chores ein. Neugierig und zugegebenermaßen auch etwas unsicher folgten wir seinem Ruf und fanden uns zu einer etwa 20-köpfigen Truppe zusammen, die von Anfang an sehr viel Spaß miteinander hatte. Natürlich wird auch ernsthaft geprobt und geübt, aber wir lachen auch sehr viel und die anderthalb Stunden gehen immer vorbei wie im Flug! Unser erster Auftritt ließ natürlich auch nicht lange auf sich warten.



Am 14. Mai 2004 hatten wir im Rahmen des Schulkonzerts unsere Premiere mit Titelmelodien von James Bond "Diamonds are forever" und wunderschönen Melodien aus "Phantom der Oper". Danach folgten jährlich zwei Konzerte, bei denen wir unter anderem das Gloria von Vivaldi, eine Gospelmesse von Zebe, Teile aus Rutters „Magnificat“ und jetzt zuletzt sogar Rossinis „Petite Messe solennelle“ aufführten.



Beim Adventskonzert im Jahr 2015 haben wir die Kantate „Das neugebor’ne Kindelein“ von Dietrich Buxtehude sowie den „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Fauré (in französischer Sprache) aufgeführt.

Also, falls Sie Lust bekommen haben, auf unterhaltsame Art und Weise Ihre Stimmbänder ein bisschen zu trainieren und dabei auch ein paar nette Leute zu treffen, dann schauen Sie doch einfach mal unverbindlich rein. Aber Vorsicht! Es besteht akute Ansteckungsgefahr!! Unser Virus heißt jedoch nicht "Influenza", sondern "Spaß und Freude an der Musik"!

Die Männerstimmen des Schülerchors (Oberstufe) proben übrigens jeden Dienstag nach der 11. Stunde in MU1 (Großer Pavillon), während die Frauenstimmen des Schülerchors, LehrerInnen und Eltern sich montags von 19 bis 20.30 Uhr im Vortragsraum E33 zum Singen treffen.

Leitung: Hr. Felsmann

Schüler-Eltern-Lehrer-Chor (am Schulfest im Juli 2015)
Nach oben