Girls' Day - Boys' Day

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9,

am 26. März 2020 findet in diesem Jahr wieder der Girls‘ bzw. Boys‘ Day statt.

Um was geht es?

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

Das ist der Boys'Day: Es gibt jede Menge Berufsfelder, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden und sehr erwünscht sind, z. B. im Bereich Soziales, Gesundheit, Pflege und Erziehung. Auch Berufe aus dem Dienstleistungsbereich und weitere Berufsfelder, in denen Männer unterrepräsentiert sind, können Jungen am Boys'Day kennenlernen. Neben der Berufserkundung können die Schüler am Boys'Day auch an pädagogischen Workshops teilnehmen. Hier geht es z. B. um männliche Rollenbilder, Berufs- und Lebensplanung und die Vielfalt von Lebensentwürfen.

Weitere Informationen zu teilnehmenden Betrieben und Programmen gibt es unter:

https://www.girls-day.de

https://www.boys-day.de

Die Schülerinnen und Schüler müssen sich selbstständig um einen Berufserkundungsplatz kümmern und dann im Vorfeld eine Freistellung beim Klassenlehrer beantragen, wenn sie teilnehmen wollen. (Formular: https://www.girls-day.de/schule-eltern/eltern/mitmachen/so-geht-s https://material.kompetenzz.net/boys-day/jungen-schulen-eltern/elternbrief-und-freistellung-vom-unterricht.html). Bei weitergehenden Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

Franziska Wiedenmann-Petri (BOGY- Beauftrage)

Zurück

Nach oben