Solitude-Gymnasium ab dem Schuljahr 2020/21 "Offene Ganztagsschule"

Gerade im Grundschulbereich erfolgte in den letzten Jahren kontinuierlich der Ausbau hin zum Ganztag. „Ganztagsschulen sind ein wichtiger Baustein für mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit sowie bessere Schulleistungen und sie unterstützen die Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann in einer Pressemitteilung des Kultusministeriums.

Für das Solitude-Gymnasium als weiterführende Schule bedeutet dies nun, dass die Eltern auch in Weilimdorf in Zukunft für ihre Kinder in den Klassenstufen 5-7 dieses Angebot wahrnehmen können, wenn sie denn möchten. In diesem Falle garantiert das Solitude-Gymnasium ein verlässliches Angebot von 7.45 Uhr bis 15 Uhr an vier Tagen in der Woche (Montag bis Donnerstag). Durch den „offenen“ Ganztag besteht für alle Eltern hier eine Wahlmöglichkeit und keine Verpflichtung.

Viele Elemente des Ganztags (Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, AG-Angebote) sind bereits bei uns vorhanden. Diese möchten wir in Zukunft weiter qualitativ ausbauen, sodass alle Schülerinnen und Schüler hiervon profitieren können.

Schulleiterin Susanne Schwahn: „Unser Anspruch ist es, unseren Schülerinnen und Schülern bedarfsgerechte Angebote zu machen, sowie ihrer persönlichen Entwicklung gerecht zu werden. Der Ausbau unserer Schule zur „Offenen Ganztagsschule“ bietet uns nun weitere Möglichkeiten und Freiheiten dies weiter umzusetzen. Wir bedanken uns bei der Stadt Stuttgart, dem Regierungspräsidium sowie dem Kultusministerium, dass unser Antrag positiv entschieden wurde.“

Weitere Informationen folgen. (th)

Zurück

Nach oben