BOGY-Praktikum in Klasse 10

Im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts in der 10. Klasse (ab Schuljahr 2020/2021 im Rahmen des WBS-Unterrichts) geben wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, eine Woche lang ein Berufsfeld ihrer Wahl kennenzulernen. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei die Möglichkeit, eigene Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln, Profis über die Schulter zu schauen und mit Expertinnen und Experten über deren Beruf und Berufsweg zu sprechen.
Das Berufspraktikum findet in der Schulzeit statt und kann auf eigenen Wunsch um eine weitere Woche in den Faschingsferien verlängert werden. Schülerinnen und Schüler werden im Unterricht auf das Praktikum vorbereitet. Zusätzlich bieten wir in Kooperation mit externen Partnern einen Bewerbungsworkshop an, um Hilfestellung beim Bewerbungsprozess zu geben. Zum Praktikum gehört das Verfassen eines Praktikumsberichts, der von den jeweiligen Fachlehrern betreut wird.
Grundsätzlich sollten die Schülerinnen und Schüler ihren Erkundungsplatz selbst suchen. Nur im Einzelfall können die Schule bzw. die die Berufserkundung betreuenden Lehrer eine solche Stelle vermitteln. Die Berufserkundung ist eine schulische Veranstaltung. Die Schülerinnen und Schüler sind unfallversichert, benötigen aber oftmals eine zusätzliche Haftpflichtversicherung. Diese wird ab dem Schuljahr 2019/2020 von der Stadt Stuttgart für die Schüler der Stuttgarter Schulen abgeschlossen. Eventuell entstehende Fahrtkosten zu den Unternehmen müssen von den Teilnehmern getragen werden.

Hilfreiche Webseiten auf der Suche nach Berufen:

Frau Wiedenmann-Petri

BOGY- Beauftragte und erste Ansprechpartnerin bei uns ist Frau Wiedenmann-Petri, an die sich die Schülerinnen und Schüler jederzeit bei Fragen zur Berufs- und Studienorientierung wenden können.

Nach oben